LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Quick & easy: Weihnachtsgebäck – low carb

/ / Rezepte

Du hast dir vorgenommen trotz (oder gerade wegen) der Adventszeit deine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und weiterhin auf deine Ernährung zu achten? Ich gebe zu, vor allem in der vorweihnachtlichen Zeit wird es uns nicht gerade leicht gemacht Kalorien einzusparen. Die selbstgebackenen Plätzchen von Mama und die Verlockungen auf dem Weihnachtsmarkt, machen unserem Vorhaben das Leben schwer.
Dabei ist es gar nicht so schwer mit kleinen Tricks auch in der Weihnachtszeit Kalorien und Zucker einzusparen und trotzdem auf nichts zu verzichten.
Damit die Stimme des schlechten Gewissens erst gar keine Chance bekommt, gibt es heute ein leckeres, zuckerfreies Rezept eines Klassikers, dass ihr ganz ohne Reue genießen könnt.

 

 

Kokosmakronen Rezept:

Zutaten:

– 4 Eiweiß
– 1 Prise Salz
– 90g Quark
– 200g Kokosflocken
– 50g Erythrit*
– 1/2 TL Zitronensaft

 

Zubereitung inkl. Backzeit ca. 30 Minuten

1. Eier trennen & das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach den Zuckerersatz Erythrit unter mischen. Kleiner Tipp: Nimm eher ein hohes Gefäß und achte darauf, dass wirklich kein klitze kleines bisschen Eigelb in die Masse gerät.

2. Einige Tropfen Zitronensaft der Masse hinzufügen und langsam den Quark und die Kokosflocken unterheben.

3. Den Ofen auf ca. 160 C (Umluft) vorheizen!

4. Schnapp dir ein Backblech und lege es mit Backpapier (oder wie ich mit einer Backmatte) aus. Nun formst du mit Teelöffel kleine Bällchen. Achte auf genügend Abstand.

5. Ist das Backblech voll, geht es für circa 15 Minuten in den Ofen! Achte darauf, dass die Kokosflocken nicht zu braun werden und reguliere ggf. die Temperatur etwas nach unten.

Sag ich doch! Quick & easy oder? 🙂

Viel Spaß beim nachbacken und genießen!

 

*Erythrit hat im Vergleich zu Zucker einen kleinen, ungewohnten Beigeschmack. Von daher gilt: Ausprobieren! Wenn du nicht ganz auf den gewohnten Zucker verzichten möchtest, kannst du auch beide Zutaten mischen, um den Zuckergehalt trotzdem möglichst gering zu halten.

OBEN